Implantationskanülen für Kontrazeptiva

Herausforderung

Die Bayer HealthCare AG hat sfm mit der Entwicklung und Herstellung eines sterilen Einmalproduktes für die subkutane Implantation eines Kontrazeptivums beauftragt.

Lösungsansatz

  • Es wurde eine spezielle Trokar-Kanüle mit Stößel zum einfachen Ablegen des Implantates entwickelt.
  • Die Implantationskanüle ist direkt einsatzbereit, steril verpackt und erfüllt die regulatorischen Anforderungen des jeweiligen Marktes.
  • Das ergonomische Design des Kanülenhalters, die spezielle Schliffgeometrie und Markierung der Kanüle erleichtern die Anwendung.