Stabübergabe bei der Geschäftsführung der sfm medical devices GmbH

Nach 17 Jahren verlässt der Geschäftsführer der sfm, Herr Dr. Alexander Dziengel, das Unternehmen in den Ruhestand und übergibt den „Staffelstab“ an seinen Nachfolger, Herrn Ralf Blomeyer. Unter der Führung von Dr. Dziengel entwickelte sich das Unternehmen zu einem global aufgestellten Spezialisten für die Entwicklung und Herstellung steriler Einmalprodukte für viele Bereiche der Gesundheitsversorgung. Zu den Kunden der sfm gehört eine Vielzahl namhafter Großkonzerne der Pharmaindustrie und Medizintechnik. Gleichwohl hat sich die sfm die Flexibilität und Leistungsstärke eines mittelständisch geprägten Familienunternehmens bewahrt. Der scheidende Geschäftsführer hat seitens der Gesellschafter die Gewissheit, dass den rund 350 Mitarbeitern der Unternehmensgruppe auch zukünftige unabhängige und international wettbewerbsfähige Arbeitsplätze erhalten bleiben.

Herr Ralf Blomeyer kennt die sfm wie seine Westentasche. Vor 20 Jahren trat er als EDV-Spezialist und Betriebswirt ins Unternehmen ein, gewann schnell die Anerkennung und das Vertrauen seiner Kollegen und wuchs über die Kaufmännische Leitung der sfm Schritt für Schritt in diejenigen Führungspositionen hinein, die er heute als alleinvertretungsberechtigter Geschäftsführer inne hat.

Die Kontinuität der Ziele der Geschäftsführung wird auch in Zukunft der Garant für Kundennähe, Technologieführerschaft und wirtschaftliche Unabhängigkeit sein.